VERSCHIEDENES
Aktualisiert : 22. Juli 2014

 

============================================================================================================

            Hier finden Sie die neuesten Angebote  von "So muss Technik". Zugreifen, solange der Vorrat reicht! Hier geht es zu den Angeboten

============================================================================================================

Da die Frauenministerin will, dass auch Frauen in der  Bundeshymne vorkommen sollen,
wollen das andere
Gruppen auch...

Zum Beispiel die Senioren:
Land der Rentner, Land der Greise,
Land der Witwen, klug und weise, kriegserprobt, erfahrungsreich!
Heimat bist du junger Gfrasta!
Zwei, drei Fotzen, aus und basta!
Viel zu gutes Österreich! Viel zu gutes Österreich!

Unsere türkischen Mitbürger:
Land der Türken, Land am Strome, Land von Kebab, Land von Dome,
Land von Halbmond zukunftsreich! Heimat großer Türkensöhne, Kopftuchfrauen wunderschöne!
Vielgeliebt in Österreich! Vielgeliebt in Österreich!

Die Machos:
Land der Trampel, Land der Tussis, Land der faden Zungenbussis,
Land der Schwuchteln zukunftsreich! Heimat bist du schiacher Weiber, Hängebusen, fette Leiber!
Leidgeprüftes Österreich! Leidgeprüftes Österreich!

Die Homosexuellen:
Land der Boys und der Kondome, Land der Priester und der Dome,
Land der Bläser zukunftsreich! Heimat bist du scharfer Söhne!
Megageiles Österreich! Megageiles Österreich!

Und die Verbrecher:
Bitta sähr, I nix von hier, gib schnell zwanzig Euro mir, oda finfzig is no bessa,
sonst ich zücken muss die Messa.
Richta sagt, ist kein Verbrechen, I im Recht,
wenn i muss stechen.
Is berechtigt, denn ist nur Ausdruck unsera Kultur.
Du nix schreien, Du nix klagen, Grüne sonst Rassist dir sagen,
scheene Zukunft, alles neich,  vielgeliebte Estareich.

============================================================================================================
 

BRIEF EINES TÜRKEN AN SEINE FRAU:

Sulaika, meine liebe Frau, ich nix mehr arbeiten am Bau,
auch viel Kollega schon entlassen, Polier sagt nix mehr Geld in Kassen,
doch du nix denken, das sein schlimm, ich wissen wie zu Geld ich kimm,
der Allah hat mich nicht verdammt, hat mich geschickt zu Arbeitsamt.
Die Arbeitsamt ist großer Tempel, zeig' ich Papier her, machen Stempel.
Ungläubiger gibt viele Blauen, ich Muselmann erst ganz blöd schauen.
Es scheint hier alles wie verhext, ich brauch' nur schlafen, Konto wächst.
Zahlt Arbeitsamt für fünfzehn Kinder, noch vieles Geld bis nächsten Winter.
Ich bin nun schon 3 Jahre fort, hast du gemacht noch Kinder dort ?
Ist ganz egal, wer Vater is', ein jedes Baby bringt mehr Kies:
Sooft du Rock hebst, froh und munter, geht Lohn hinauf und Steuer runter.
Ich sein bald reich als wie ein Scheich, Allah sei mit Esterreich !
Heut Zahnarzt sagen, ganz gewiss, bis morgen hab' ich neu Gebiss,
vielleicht, wenn Allahs Wille, ich nächste Woche neue Brille.
In Esterreich leben macht viel Spaß, weil alles zahlt die Krankenkass' !
Wenn Ostern Oma kommt, will sehn,
dass Oma kriegt auch scheene Zähn.
In Esterreich, dem Paradies, hat jeder eigenes Gebiss.
Hast du Sulaika Zelt geflickt, von vielem Geld was ich geschickt ?
Halt Einsamkeit noch bissl aus, dann bring ich Geld und baue Haus,
vermiete Zelt um Türkenpfunde, an christliche Touristenhunde,
die sich im Wüstensande aalen und sich erhol'n vom Steuerzahlen.
Und nun ich machen Briefe Schluss und sende dir ganz viele Gruß,
bleib du gesund und grüß die Lieben, sag' Papa hat lang Brief geschrieben,
aus wunderbarstem Land der Welt, wo man für Faulheit kriegt noch Geld !
Wenn Vertrag ist aus, dann krieg ' ich Rent ' und bleeder Steuerzahler brennt.
Noch einmal lass ich grüßen euch, und ALLAH SEI MIT ESTERREICH !!!

============================================================================================================

            Der Sohn fragt Papa:

         "Du, Papa, wie kann man das Kunsthistorische und das Naturhistorische Museum auseinander halten?  Welches ist welches? Ich kann mir das nie merken."
          Sagt der gescheite Vater: "Das ist ganz einfach, Franzi: Im Kunsthistorischen geht es um Kunst und Kultur, das ist näher zur Oper.
          Im Naturhistorischen sind unter anderem die Affen und Esel. Das ist näher zum Parlament."

============================================================================================================

 Ein Araber steigt in ein Taxi ein
 Kaum Platz genommen ersucht er den Taxifahrer das Radio auszuschalten:
 "Ich möchte diese Musik nicht hören. Unsere Religion verbietet das und
 in der Zeit des Propheten gab es noch keine Musik, vor allem diese
 Westernmusik ist nur für euch Ungläubige".
 Der Taxifahrer schaltet darauf das Radio aus, bleibt stehen und öffnet
 die hintere Tür.

 Der Araber schaut ihn an und sagt "wieso bleibst du stehen?" Der
 Taxifahrer antwortete: "In der Zeit des Propheten gab es noch kein
 Taxi, also verpiss dich und warte auf ein Kamel !!"


============================================================================================================

Der Gottesdienst im Kölner Dom ist zu Ende, die Kirche leer und der Priester räumt den Altar auf.

Da kommt eine hochgewachsene, schlanke Blondine in einem Leopardenmantel auf Highheels in
die Kirche und geht schnurstracks auf den Altar zu.

Vorne angekommen öffnet sie den Mantel und gibt den Blick auf ihren makellosen unbekleideten Körper frei.

Der Priester fängt an zu schwitzen, dreht sich zum Kreuz und fragt den da oben Hängenden:

"Jesus, was soll ich machen?"

Jesus antwortet: "Zieh mir mal die Nägel raus, das ist Chefsache.....!"
 

============================================================================================================

Wer vor 18 Monaten 1158,40 Euro in Aktien der Commerzbank investiert hat:
- musste sich 18 Monate über fallende Kurse ärgern
- und hat heute noch stolze 215,28 Euro übrig.

Wer vor 18 Monaten
1158,40 Euro in Zipfer Bier investiert hat:
- war ständig heiter
- hatte viel Spaß
- hat im Waldviertel Arbeitsplätze gesichert
- und hat heute noch...

(Achtung, jetzt kommt's!)

- Leergut im Wert von 223,30 Euro !!! (gegenüber 215,28 bei der Aktie)

Fazit : Besser ein Bier im Bauch, als eine Aktie in der Hand !!!!!

============================================================================================================

 
 

 


Zwei Geschäftsleute in Florida haben sich in dem Laden, den sie gerade anfingen einzurichten, zu einer Pause auf eines der leeren Regale gesetzt.

Sagt der eine: "Ich wette da kommt gleich so ein seniler Senior vorbei, guckt in den leeren Laden und fragt, was wir hier verkaufen.

Er hatte es noch nicht ausgesprochen da bleibt ein Senior vor dem Fenster stehen, schaut rein und fragt dann: "Was verkauft ihr denn hier?"

Einer der beiden Geschäftsinhaber sagt sarkastisch: "Arschlöcher"
Worauf der Senior sagt: "Das Geschäft muss sehr gut gehen, wenn nur noch zwei übrig sind."

============================================================================================================

Sc
hneewittchen, Herkules und Baron Münchhausen treffen sich in der heutigen Zeit. Sie unterhalten sich - Schneewittchen meint:

"Ich wüsste gern, ob ich immer noch die schönste Frau der Welt bin!"
Herkules meint: "Und ich wüsste gern, ob ich immer noch der stärkste Mann der Welt bin!"
Münchhausen meint: "Ich wüsste gern, ob ich immer noch der größte Lügner der Welt bin!"

Da fällt Schneewittchen ein, dass sie noch ihren alten Spiegel hat, den sie befragen können.

Zuerst geht Schneewittchen den Spiegel befragen.
Als sie wieder kommt freut sie sich: "Ich bin immer noch die schönste Frau der Welt!"

Dann geht Herkules den Spiegel befragen. Er kommt wieder und meint: "Ich bin immer noch der stärkste Mann der Welt!"

Dann geht Baron Münchhausen den Spiegel befragen.
Nach 10 Minuten kommt er wieder mit hochrotem Kopf und meint:

"Wer zum Teufel ist dieser Karl Heinz GRASSER?"

============================================================================================================

IM ORIENT

Ein Türke, ein Schweizer und ein Österreicher werden in Saudi-Arabien beim dort strengstens verbotenen Konsum von Alkohol erwischt. Der Sultan lässt sie vorführen, sieht sie sich an und sagt:

"Für den Konsum von Alkohol bekommt ihr eine Strafe von 50 Peitschenhieben! Aber da ihr Ausländer seid und von dem Verbot nichts wusstet, will ich gnädig
sein. Ihr habt vor der Strafe noch einen Wunsch frei! Fang Du an, Schweizer!"

"Ich wünsche mir, dass ihr mir ein Kissen auf den Rücken bindet, bevor ihr mich auspeitscht."

Der Wunsch wird ihm erfüllt, doch leider zerreißt das Kissen unter der Wucht der Peitschenhiebe bereits nach 25 Schlägen.

Der Türke , der das sieht, wünscht sich, dass man ihm zwei Kissen auf den Rücken binden möge. Gesagt, getan, doch leider reißen auch bei ihm die Kissen frühzeitig.

Nun wendet sich der Sultan an den Österreicher und sagt:

"Nun Österreicher, da ich ein großer Skifan bin und ihr so gut Skifahren könnt, bin ich bei dir besonders gnädig! Du hast zwei Wünsche frei! Aber wähle gut!"

Sagt der Österreicher: "schon gewählt, als Erstes hätte ich gern 100 Peitschenhiebe statt nur 50!". Der Türke und der Schweizer schauen sich entgeistert an.
 
Der Sultan sagt: "Ich verstehe es zwar nicht, aber es sei dir die doppelte Zahl an Hieben gewährt! Und dein zweiter Wunsch?"

"Bindet mir den Türken auf den Rücken!"

============================================================================================================

Erster Schultag in Österreich

Der Direktor ruft die Schüler auf:

"Mustafa El Ekh Zeri" - "Anwesend"
"Achmed El Cabul" - "Anwesend"
"Kadir Sel Ohlmi" - "Anwesend"
"Mohammed End Ahrha" - "Anwesend"
"Mi Cha Elma Ier" -  ... Stille im Klassenzimmer...

"Mi Cha Elma Ier" - ... Stille im Klassenzimmer...

"Ein letztes Mal: Mi Cha Elma Ier" - Jetzt steht ein Bub in der letzten Reihe auf und sagt:
"Das bin wahrscheinlich ich, aber mein Name wird MICHAEL MAIER ausgesprochen.. „

===========================================================================================================

M A N A G E R K O M P E T E N Z   

Ein Manager wird in einem Flugzeug neben ein kleines Mädchen gesetzt. Der Manager wendet sich ihr zu und sagt:    "Wollen wir uns ein wenig unterhalten? Ich habe gehört, dass Flüge schneller vorüber gehen, wenn man sich mit anderen Passagieren unterhält."

 Das kleine Mädchen, welches eben sein Buch geöffnet hatte, schloss es  langsam und sagte zu dem Manager: "Über was möchten Sie sich denn unterhalten?"  "Oh, ich weiß nicht", antwortete der Manager, "Wie wär's mit dem Thema Atomstrom?"

 "OK", sagte sie, "Dies wäre ein interessantes Thema! Aber erlauben Sie mir zunächst noch eine Frage: Ein Pferd, eine Kuh und ein Reh essen alle dasselbe Zeug: Gras. Doch das Reh scheidet kleine Kügelchen aus, die Kuh einen flachen Fladen und das Pferd produziert Klumpen getrockneten Grases. Warum, denken Sie, dass dies so ist?"

 Der Manager denkt darüber nach und sagt:  "Nun, ich habe keine Idee."

 Darauf antwortet das kleine Mädchen:
"Fühlen Sie sich wirklich kompetent genug über Atomstrom zu reden, wenn Sie beim Thema Scheiße schon überfordert sind?"

===========================================================================================================

Türken in Österreich

Ein Österreicher sitzt gerade beim Frühstück, mit Kaffee, Croissant, Butter und Marmelade, als sich ein Kaugummi kauender Türke neben ihn setzt.
Ohne aufgefordert zu werden, beginnt dieser eine Konversation:

"Esst ihr Österreicher eigentlich das ganze Brot?" Der Österreicher lässt sich nur widerwillig von seinem Frühstück ablenken und erwidert: "Ja, natürlich."

Der Türke macht eine Riesenblase mit dem Kaugummi und meint: "Wir nicht. Bei uns in Türkei essen wir nur das Innere des Brotes.
Die Brotrinden werden in Containern gesammelt, aufbereitet, zu Croissants verarbeitet und in Österreich verkauft."

Der Österreicher hört nur schweigend zu. Der Türke lächelt verschmitzt und fragt:"Esst Ihr auch Marmelade zum Brot?"
Der Österreicher erwidert leicht genervt: "Ja, natürlich."

Während der Türke seinen Kaugummi zwischen den Zähnen zerkaut, meint er: "Wir nicht. Bei uns in Türkei essen wir nur frisches Obst zum Frühstück.
Die Schalen, Samen und Überreste werden in Containern gesammelt, aufbereitet, zu Marmelade verarbeitet und in Österreich verkauft."

Reichlich genervt reicht es dem Österreicher und er sagt:

"Habt Ihr auch Sex in der Türkei?" Der Türke lacht und sagt: "Ja natürlich haben wir Sex."

Der Österreicher lehnt sich über den Tisch und fragt: "Und was macht Ihr mit den Kondomen, wenn Ihr sie gebraucht habt?"

"Die werfen wir weg", meint dieser.

Der Österreicher lächelt: "Wir nicht. In Österreich werden alle Kondome in Containern gesammelt, aufbereitet, geschmolzen, zu Kaugummi verarbeitet und
in der Türkei verkauft!"

==========================================================================================================

Jetzt weiß ich endlich wo mein
Hüftspeck herkommt.

Wenn ich unter die Dusche gehe benutze ich normalerweise immer noch den Rest vom Shampoo um mich einzuschäumen.. aber heute habe ich mal gelesen was auf der Flasche steht:

Für extra Volumen und mehr Fülle...

SAPPERLOTT !!! (mein ärgstes Schimpfwort)

Kein Wunder, dass es mir so schwer fällt mein Gewicht zu kontrollieren. Ich werde ab sofort nur noch Geschirrspülmittel benutzen.... da steht drauf:

Entfernt auch hartnäckiges Fett"..(?ײ)....

============================================================================================================================

Ein alter Farmer in North Carolina hat auf seinem Grundstück einen kleinen Teich mit Obstbäumen drum herum auf einer herrlichen Wiese.

Eines Tages geht er zum Obstpflücken mit einem Kübel zum Teich. Als er näher kommt hört er Lachen und Platschen und ihm wird bewusst,
dass eine Gruppe junger Frauen gerade beim Nacktbaden ist. Als die Frauen ihn bemerken, springen sie kreischend in das tiefe Wasser.

Eine ruft herüber: "Wir kommen nicht eher heraus, bis Sie weg sind!" Der Farmer sagt zu ihnen: "Ich bin nicht hergekommen, um Euch
nackt rumlaufen zu sehen oder aus meinem Teich zu vertreiben."

Er hält den Kübel hoch: "Ich will nur den Alligator füttern!"

Und die Moral von der Geschichte:
Alte Männer mögen vielleicht langsam gehen, aber denken können sie immer noch schnell!!!
 .............................................................................................................................................................................................................................................

Eine Frau fährt mit dem Fahrrad durch die Stadt, auf dem Gepäckträger hat sie zwei Säcke.
Der eine Sack hat ein Loch, aus dem fallen dauernd Zweieurostücke raus.

Da überholt sie die Polizei und stoppt sie.  "Sie verlieren laufend Zweieurostücke!", sagt der eine Polizist zur ihr.
Die Frau erschrickt: "Da muss ich schnell den ganzen Weg zurückfahren und die Dinger einsammeln"

"Moment mal", wendet der andere Polizist ein, "Woher haben Sie das Geld eigentlich? Irgendwo geklaut?"

"Nein, nein!", sagt die Frau, "wissen Sie, ich habe einen Schrebergarten, direkt neben dem Fußballstadion. Die Leute kommen immer und pinkeln durch die Astlöcher im Bretterzaun in meinen Garten.  Da habe ich mich einmal mit der Heckenschere hingestellt und gesagt:

"Entweder zwei Euro, oder ab ist er".

Die Polizisten lachen. "Gute Idee!", sagt der eine. "Aber was ist denn in dem anderen Sack?"
"Naja", sagt die Frau. "Es bezahlen ja nicht alle..."
.............................................................................................................................................................................................................................................

DUDEN

Al - bum         
Aus - puff       
Di - lemma             
Ein - wand - frei
Erd - kunde
Fass - ade
Feld - herr
Fis - kus
Geistes - abwesenheit
Golf - strom
In - sekt
Kata - strophe
Miss - verständnis
Mini - mum
Näh - maschine
Ohr - feige
Schlaf - rock
Grüner Star
Steuer - knüppel
Stuhl - gang
Tai - fun
NEUE TRENNUNGSREGELN

Explosion des ganzen Universums
Bordell geschlossen
Andere Schreibweise für "Die Schafe"
Ein Haus mit nur drei Wänden
Ein Landkäufer
Nie wieder saufen
Mann auf der Wiese
Bösartiges Knutschen
Gespenstermangel
Deutsche Autobahn
Modischer Schaumwein
Gedichtet am Tag nach dem Rausch
Die schönste Psychologin
Ganz kleiner Mut
Gerät, das die Arbeit verweigert
Mensch, der sich vor den Ohren fürchtet
Sehr langweilige Musik
Joschka Fischer
Waffe zur Eintreibung staatlicher Abgaben
Bande, auf Raub von Sesseln spezialisiert
Spass in Bangkok
 

Die neu eröffnete U7 in Wien, speziell für " Zuwanderungsbezirke " 
GANZ NACH DEM MOTTO: WIEN IST ANDERS !

 

Ein Typ, mit Glatze, Piercings und Tattoos betritt mit nacktem Oberkörper den Stephansdom.

Aufgeregt ruft ihm der Pfarrer entgegen:"Mein Sohn, es freut mich, dass auch du den Weg zum Herrn gefunden hast, aber mit nacktem Oberkörper geht das nicht, bitte zieh dir etwas über!"

Darauf der Gepiercte: "Heast Oida, die gaunzn Figurn und Engaln do san a olle nockert, wos regst di künstlich auf?!"

Pfarrer: "Ja, das schon, aber die sind alle aus Stein!"

Darauf der Gepiercte: "Na und? Glaubst, i bin aus Mariazell?"


==================================================================================================
 
Der Richter donnert: "Ich verurteile Sie wegen Uhrendiebstahls zu 24 Monaten Gefängnis!"
Der Angeklagte: "Ich habe es geahnt!"
Der Richter: "Wieso?"
Der Angeklagte: "Auf der Verpackung der Uhr stand 2 Jahre Garantie!"

==================================================================================================

DER SCHÄFER UND DER FREMDE

Es war einmal ein Schäfer, der in einer einsamen Gegend seine Schafe hütete. Plötzlich tauchte in einer großen Staubwolke ein nagelneuer Cherokee Jeep auf und hielt direkt neben ihm.

Der Fahrer vom Jeep, ein junger Mann in Brioni-Anzug, Cerutti-Schuhen, Dior-Sonnenbrille und einer Borrelli-Krawatte steigt aus und fragt ihn: "Wenn ich errate, wie viele Schafe Sie haben, bekomme ich dann eins?"

Der Schäfer schaut den jungen Mann an, dann seine friedlichen Schafe und sagt ruhig: "In Ordnung".

Der junge Mann parkt den Jeep, verbindet sein Notebook mit dem Handy, geht im Internet auf eine NASA Seite, scannt die Gegend mit Hilfe von Satellitennavigationssystem, öffnet eine Datenbank und 60 Excel Tabellen mit einer Unmenge Formeln.

Schließlich druckt er einen 150seitigen Bericht auf seinem Hightech-Minidrucker, dreht sich zu dem Schäfer um und sagt:
"Sie haben hier exakt 1586 Schafe."

Der Schäfer sagt: "Das ist richtig, suchen Sie sich ein Schaf aus." Der junge Mann nimmt ein Schaf und lädt es in den Jeep ein.

Der Schäfer schaut ihm zu und sagt: "Wenn ich Ihren Beruf errate, geben Sie mir das Schaf dann zurück?"

Der junge Mann antwortet: "Klar, warum nicht." Der Schäfer sagt: "Sie sind Unternehmensberater."
"Das ist richtig, woher wissen Sie das?" will der junge Mann wissen.

"Sehr einfach", sagt der Schäfer, "erstens kommen Sie hierher, obwohl Sie niemand hergerufen hat. Zweitens wollen Sie ein Schaf als Bezahlung haben dafür, dass Sie mir etwas sagen, was ich ohnehin schon weiß, und drittens haben Sie keine Ahnung von dem was ich mache.

Und jetzt geben Sie mir meinen Hund wieder!"


==================================================================================================
Die Zugtoilette


Ein D-Zug fährt von Dresden nach Preußen - Bayern - Württemberg und wieder zurück nach Sachsen. Im Klosett befindet sich der bahnamtliche Vermerk:

"Die Benützung des Klosetts ist nur 5 Minuten gestattet"

Das gibt einem Preussen zu folgendem Vers Anlass:

Wer hier mal wat verrichten will,
der möge sich sehr sputen.
Die Bahnverwaltung gönnt ihm nur
zum Kacken fünf Minuten.

Ein Bayer schreibt darunter:

Wer diesen Vers geschrieben hat,
der ist gewiss aus Preissen.
Denn wer nicht viel zu Fressen hat,
hat auch nicht viel zu scheißen.


Ein Schwabe verstieg sich zu folgendem Vers:

Wer aber dies geschrieben hat,
das isch gewiss a Bayer,
die fressa und de saufa viel
und scheißen wia die Reiher.

Darunter schreibt ein Sachse:

Seht hier die Deutsche Einigkeit,
hier tut es sich beweisen,
dem einen gönnen's fressen nicht,
dem anderen nicht das Scheißen.


Den Schlussvers macht ein Österreicher:

Wer Freud und Eintracht sehen will,
der braucht nicht weit zu wandern,
in unserem schönen Österreich
scheißt die Obrigkeit auf alle andern


Humor ist, wer trotzdem lacht.
 

Wortspiele:

Die E-Mail Adresse des Papstes: urbi@orbi
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und sehr aktuell: Vertraue nie einer Pflanze, denn es könnte ein Bush  sein!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Jeder Projektmanager, der glaubt, Projekte zu managen,  glaubt auch, dass
Zitronenfalter Zitronen falten.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sagt der Walfisch zum Thunfisch: "Was sollen wir tun Fisch?"
Sagt der Thunfisch zum Walfisch: "Du hast die Wahl Fisch."
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ein Rasenmäher und ein Schaf stehen nebeneinander auf der Wiese. Sagt das
Schaf: "Mäh." Antwortet der Rasenmäher: "Von dir lass ich mir nix befehlen!"
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
WAS GUCKST DU?
Pass auf ey! War ich letztens in OBI, wollt konkret Lampe für Dusche  haben.
Ey, bin ich gegangen zu Infotussy, hab gesagt: DUSCHLAMPE? Jetzt konkret habe Hausverbot!
Ein Manager hat keine Lust mehr auf sein bisheriges Leben und beschließt nach Kanada auszuwandern. Dort angekommen kauft er sich in der Wildnis eine Blockhütte, um die Einsamkeit zu genießen. Nach einigen Monaten der Isolation klopft es bei ihm an der Tür. Er macht auf und draußen steht ein riesiger, bärtiger Mann, der den Manager mit folgenden Worten begrüßt:

" Hi, Ich bin Barney, dein Nachbar von 12 Meilen weiter nördlich. Ich hab' morgen Geburtstag und du bist eingeladen, verstanden?" Darauf antwortet der Manager: "Ja ,klar ich komme." Barney will gerade  gehen, als er sich noch einmal umdreht und sagt:" Bevor ich's vergesse, morgen wird ordentlich gesoffen!"

Darauf der Manager:" Super, hab ich lange nicht mehr gemacht!".  Barney:" Und morgen gibt's auch ein paar Schlägereien." Manager (schon ein bisschen ängstlich): "Äh, ja toll."

Barney:" Das war aber noch nicht alles. Ganz zum Schluss wird noch richtig gepoppt."

Manager:" Grandios! Das habe ich ja schon eine Ewigkeit nicht mehr gemacht. Aber, was soll ich denn anziehen?"

Barney: "Das ist mir scheiß egal, wir sind ja eh nur zu zweit!"

(Dieser Witz wurde gespendet von Ulf Legerer)

Wolfgang Schüssel ist überfahren worden. Er kommt direkt in den Himmel und trifft dort auf den Erzengel Gabriel. Dieser sagt zu Ihm: "Wir werden Dir die Wahl lassen. Du kommst einen Tag lang in die Hölle, dann einen Tag lang in den Himmel; dann muß Du Dich entscheiden, wo Du den Rest der Ewigkeit verbringen willst."

Beide gehen also zu einem Aufzug und fahren hinab in die Hölle. Dort trifft Wolfgang auf alle seine alten Freunde. Sie sitzen in einem Restaurant, werden dort von unglaublich hübschen und äußerst leicht bekleideten Damen bedient und speisen feudal. Danach spielt man eine Runde Billard, geht darauf in eine Therme zum Saunieren oder zur Massage. Am Abend dann folgt ein Tanz- und Saufgelage in einer Mega-Edel-Disco. Selbst Satan ist den ganzen Tag dabei, feiert und lacht mit.

Am nächsten Tag besucht Wolfgang den Himmel. Dort kennt er gar niemanden, aber alle sitzen den Tag über auf weichen, weißen Wolken und hören Musik. Das sieht alles sehr gemütlich aus.

Am Abend wird er von Gabriel gefragt, wo er denn nun hinwolle? Wolfgang antwortet: "Der Himmel sieht ja eigentlich ganz nett aus, aber ich möchte lieber in die Hölle, denn dort ist etwas los."

Gesagt, getan. Beide fahren wieder mit dem Fahrstuhl runter. Kaum angekommen, greifen zwei Hände nach Wolfgang und ziehen ihn hinein. Plötzlich befindet er sich in einer unerträglich heißen Wüste. Seine Freunde tragen zerrissene Klamotten auf den zerschundenen Körpern. Sie werden von tausenden von Zecken, Flöhen und anderen Parasiten auf das schmerzhafteste gepeinigt und müssen mit bloßen Händen schrecklich stinkenden Mist sammeln. Ihre Haut ist von der Sonne furchtbar verbrannt und die Hände sind übersät mit Geschwüren. Nirgendwo Schatten oder ein Schluck Wasser.

Satan drückt Wolfgang einen Beutel in die Hand und befiehlt ihm, ebenfalls Mist zu sammeln. Wolfgang ist verzweifelt und fragt Satan: "Was ist denn hier eigentlich los? Wo ist die Bar, die Sauna, die Disco und die Mädchen? Was ist denn hier passiert??"

Satan lächelt, zuckt mit den Schultern und sagt: "Gestern war vor der Wahl, heute ist nach der Wahl!!"
Oma macht sich fertig, um mit dem Rad wegzufahren.
Fragt klein Erna: "Wo fährst du denn hin?"
"Zum Friedhof, mein Kind."
"Und wer bringt das Rad wieder nach Hause?"
Etwas Erstaunen rief diese "Gebrauchsanweisung" bei Modellbau Bachhuber hervor:

"Auch wir führen Ware aus der ganzen Welt, aber eine Gebrauchsanleitung wie bei dieser elektrischen Weihnachtskerze ist uns noch nicht passiert: Bei der Weihnachtskerze handelt es sich um einen fünf Zentimeter großen beleuchtbaren Anstecker mit dem Namen "GWK 9091".

Die Kerze

Herzlichst Glückwünsch zu gemutlicher Weihnachtskerze Kauf. "Mit sensazionell Modell GWK 9091 Sie bekomen nicht teutonische Gemutlichkeit fuer trautes Heim nur, auch Erfolg als moderner Mensch bei anderes Geschleckt nach Weihnachtsganz aufgegessen und laenger, weil Batterie viel Zeit gut lange.

Zu erreischen Gluckseligkeit unter finstrem Tann, ganz einfach Handbedienung von GWK 9091:

1. Auspack und freu.
2. Slippel A kaum abbiegen und verklappen in Gegenstippel B für Illumination von GWK 9091.
3. Mit Klamer C in Sacco oder Jacke von Lebenspartner einfräsen und lächeln für Erfolg mit GWK 9091.
4. Für eigens Weihnachtsfeierung GWK 9091 setzen auf Tisch.
5. Für kaput oder Batterie mehr zu Gemutlichkeit beschweren an: wir, Bismarckstrasse 4.

Für neue Batterie alt Batterie zurück für Sauberwelt in deutscher Wald.

Betreff: Mr. Supermacht

Auf einer Propaganda-Tournee durch Amerika besucht Präsident George Bush eine Schule und erklärt dort den Schülern seine Regierungspolitik. Danach bittet er die Kinder, Fragen zu stellen.

Der kleine Bob ergreift das Wort: Herr Präsident, ich habe drei Fragen:

1. Wie haben Sie, obwohl Sie bei der Stimmenauszählung verloren haben, die Wahl trotzdem gewonnen?
2. Warum wollen Sie den Irak ohne Grund angreifen?
3. Denken Sie nicht, das die Bombe auf Hiroshima der größte terroristische Anschlag aller Zeiten war?

In diesem Moment läutet die Pausenklingel und alle Schüler laufen aus dem Klassenzimmer. Als sie von der Pause zurück kommen, lädt Präsident Bush erneut ein, Fragen zu stellen, und diesmal ergreift Joey das Wort:

Herr Präsident, ich habe fünf Fragen:

1. Wie haben Sie, obwohl Sie bei der Stimmenauszählung verloren haben, die Wahl trotzdem gewonnen?
2. Warum wollen Sie den Irak ohne Grund angreifen?
3. Denken Sie nicht, das die Bombe auf Hiroshima der größte terroristische Angriff aller Zeiten war?
4. Warum hat die Pausenklingel heute 20 Minuten früher geklingelt?
5. Wo ist Bob???

 

Was kommt raus, wenn man einen Polen mit einem Holländer kreuzt?
Ein Autodieb, der nicht fahren kann.
 

Dumme Fragen - Dumme Antworten:

Was sucht ein einarmiger Mann in der Einkaufsstraße?  Einen Second Hand Shop.

Was sagt man, wenn ein Spanner stirbt ?
  Der ist weg vom Fenster.

Wie kastriert man einen Kühlschrank?
  Man nimmt die Eier raus

Wie heißt Prostituierte auf Italienisch?
  Nutella.

Was ist fies?
  Einen Blinden ins Kino schicken.
Was ist noch fieser?  Wenn es ein Stummfilm ist.

Warum hat der Weihnachtsmann so einen großen Sack?
  Weil er nur einmal im Jahr kommt.

Wie nennen Kannibalen einen Mediziner?
  Hot Doc.

Wie nennen Kannibalen einen Rollstuhlfahrer?
  Essen auf Rädern.

Was haben ein Schäferhund ein kurzsichtiger Gynäkologe gemeinsam?
  Eine feuchte Nase.

Warum hat die Frankfurter Börse keine Toiletten?
  
Die werden nicht gebraucht, denn dort bescheißt jeder jeden.

Was steht auf dem Grabstein einer Putzfrau?
  Sie kehrt nie wieder.

Was macht eine Eskimo-Frau auf einer Eisscholle?
  Abtreiben.

Was ist ein Einarmiger mit einem Kartenspiel?
   "Mission" Impossible.

Was ist ein Cowboy ohne Pferd?   Ein Sattelschlepper.

Warum hat Gott von Adam eine Rippe geklaut und daraus eine Frau gemacht?
Er wollte zeigen, dass bei einem Diebstahl nichts Vernünftiges rauskommt.

Wie nennt man einen Liliputaner, der 20 Kinder hat?   Fruchtzwerg.

Was ist der Unterschied zwischen der FDP und einem Manta?   Der Manta hat mehr Sitze.

Was haben der grüne Punkt und ein Chinese gemeinsam?   Den gelben Sack.

Was ist ein Kondom mit Loch?   Kinderüberraschung.

Warum reiben sich Mädchen morgens die Augen? Weil sie keine Hoden zum Kratzen haben.

Welche Sprache spricht man in der Sauna?   Schwitzerdeutsch.

Was ist ein Bikini?   Zwei Punkte und ein Gedankenstrich.

Wie nennt man einen intelligenten Toilettenbesucher?   Klugscheißer!

Wie nennt man die Schambehaarung einer Zwergin? Zwerchfell.

Wer ist patriotischer: die Italiener oder die Franzosen? 
Die Italiener natürlich, die trinken ihren Wein aus Römern. Oder hast du schon mal einen Franzosen gesehen, der Wein aus Parisern trinkt?

Wie nennen Kannibalen ein Skelett?   Leergut.

Drei Männer gehen auf der Straße und bemerken einen Mann gegenüber, der wie Jesus aussieht. Der eine geht rüber und fragt ihn, ob er Jesus sei, worauf er bejaht. Er fragt ihn, ob er ihm seinen Tennisarm wegmachen könne.
Darauf sagt Jesus: "Klar, mach ich, dafür bin ich ja da!
Tschack-Bumm, und der Arm ist in Ordnung.
Geht der zweite rüber und fragt, ob er sein Knie herrichten könne.
Tschack-Bumm, und das Knie ist in Ordnung.
Der dritte macht keine Anstalten, zu Jesus zu gehen und sich heilen zu lassen. Deshalb geht Jesus zu ihm hin und fragt, ob er ihm helfen könne.
Darauf der dritte: "Fass mich ja nicht an, ich bin Frühpensionist..." 
Der Teufel besucht Petrus und fragt ihn, ob man nicht mal ein Fußballspiel Himmel - Hölle machen könnte. Petrus hat dafür nur ein Lächeln übrig:
"Glaubt ihr, daß ihr auch nur die geringste Chance habt? Sämtliche guten Fußballspieler sind im Himmel: Pele, Beckenbauer, Charlton, Di Stefano, Müller, Maradona, ... "
Der Teufel lächelt zurück, "Macht nix, WIR haben alle Schiedsrichter!" 
Becker, Agassi und Sampras veranstalten eine kleine Mutprobe. Jeder soll einmal auf dem Dachgeländer des World Trade Centers in NY rundherum balancieren.
Pete fängt an, schafft es ohne Probleme.
Andre zieht nach, macht dabei sogar Faxen.
Boris aber kommt nach der Hälfte ins Straucheln und stürzt ab. Wie durch ein Wunder landet er wohlbehalten in der Markise des WTC-Cafes, ballt die Becker-Faust und zeigt seinen Kumpels auf dem Dach das V-Zeichen. Dann schwingt er sich von der Markise, verheddert sich in der Bordüre, kippt nach vorn und knallt mit dem Kopf auf den Rand eines kleinen Marmorbrunnens.
Sagt Agassi kopfschüttelnd zu Sampras: " Wie oft habe ich zu ihm gesagt, daß er an seinem zweiten Aufschlag noch arbeiten muß...?!" 

Mündliche Prüfung an der Universität Wien. Nach der Prüfung erklärt der Professor der Studentin im außerordentlich knappen Mini:
"Meine Dame, wir sehen uns in sechs Wochen wieder. Sie haben mich zwar erregt, aber leider nicht befriedigt..." 

Wie setzt sich die ideale Fußballmannschaft zusammen ?
1) In den Sturm kommen Juden, denn die dürfen nicht verfolgt werden.
2) Ins Mittelfeld kommen Schwarze, Chinesen und Araber, denn die machen das Spiel bunt.
3) In die Verteidigung kommen Schwule, denn die sorgen für Druck von hinten.
4) Ins Tor kommt eine 50-jährige Nonne, denn die hat schon seit 30 Jahren keinen mehr reingelassen.
Zwei Schweizer Jäger verirren sich nachts im Wald. "Gib doch' einen Schuß ab", 
schlägt der eine vor, "vielleicht findet man uns dann leichter." Der zweite befolgt 
den Rat. Keine Reaktion. "Schieß noch mal!" fordert ihn der erste auf. Wieder ein 
Schuß, wieder keine Reaktion. "Noch einen Schuß!" drängt sein Freund. "Tut mir 
leid", antwortet der Schütze, "das war mein letzter Pfeil."
Wie wurde das Jodeln erfunden? Zwei Japaner waren auf einer Bergtour. Plötzlich 
fällt ihr Radio in eine Schlucht.
Sagt der eine Japaner: "Holidiladio odel Holdudiladio?"
"Also, das ist doch . . ." stottert der Musiklehrer, als er den Geigenkasten des Schülers geöffnet hat. "Du kommst mit einer Maschinenpistole zum Unterricht?" - "Au backe", murmelt der Schüler und wird bleich. "Jetzt steht mein Vater mit der Geige in der Stadtsparkasse ..."
Die Wahrsagerin nimmt die Tausend Schilling entgegen und sagt: "So, für diesen Betrag haben Sie zwei Fragen gut!" - "Was? Nur zwei Fragen für soviel Geld?" - "Ja. Und wie lautet Ihre zweite Frage?"
Im Kloster wird gebaut. In der Küche bleibt jede Menge Suppe übrig. Die Oberin schickt die Küchenschwester mit der Suppe zur Baustelle, um sie an die Arbeiter zu verteilen.
Überlegt die Schwester: "Bevor ich den Arbeitern die Suppe gebe, möchte ich doch wissen, wie es um ihren Glauben steht." Als erstes trifft sie den Polier. Sie fragt ihn: "Kennen Sie den Pontius Pilatus ?" Der Polier schreit nach oben: "Kennt einer den Pontius Pilatus ?" "Warum ?" tönt es zurück. "Seine Alte ist da und bringt ihm das Essen !"
Steward zum Kapitän:" Herr Kapitän, wir haben einen blinden Passagier an Bord. Was sollen wir mit dem machen?" Kapitän: "Werfen sie ihn sofort über Bord!" Ca. 10 Minuten später: Steward: "Und was machen wir jetzt mit dem Hund?..."
Ein Mann sinniert vor dem Fernseher: "Es ist doch immer wieder erstaunlich, dass die schönsten Frauen die größten Idioten heiraten." Sagt seine Frau: "Liebling, das ist das schönste Kompliment seit Jahren!"
Abgeordneter Müller liegt im Krankenhaus. Von seinen Kollegen aus der Fraktion erhält er ein Telegramm: "Mit 28 zu 22 Stimmen wünschen wir Ihnen gute Besserung."
Ein Mann sitzt beim Psychologen und erzählt, er sei auf eine Dienstreise geschickt worden, für die drei Tage veranschlagt gewesen waren. Durch den Wegfall eines Termins habe er aber seiner Frau faxen können, dass er nunmehr einen Tag eher nach Hause komme. Und als er die Haustür aufgesperrt habe und nach oben gegangen sei, wären die Geräusche aus dem Schlafzimmer eindeutig gewesen. "Als ich die Tür öffnete sah ich, wie meine Frau es mit meinem besten Freund treibt! Mein Gott, mein Gott," schreit er völlig verzweifelt, "WIESO, W I E S O?!? - Wieso macht sie das?" Der Psychologe legt die Zeigefinger an die Schläfen und meint bedächtig: "Nun, vielleicht hat sie ihr Fax nicht bekommen..."

In Deutschland leiden 70.000 Menschen an Platzangst.
Acht davon sind bei Big Brother, der Rest fährt einen Smart...

Der sparsame Tom wird zum fünften Mal Vater. Ein Freund möchte von ihm wissen, wie sich das mit seiner Sparsamkeit verträgt.
Tom, ganz ehrlich: "Nun, es fing damit an, dass wir Windeln übrig hatten..."
Was ist der Unterschied zwischen der EU und der Mafia? Wenn man bei der Mafia die Beiträge zahlt, wird man wenigstens in Ruhe gelassen
Ein Mann mit Glatze und ein Stotterer sitzen in der Bar. Der Stotterer" Du Du Glatz- Glatzerter wi- wi- wie viel zah- zah- zahlst bei beim Fri- Fri- Frisör? Ha Ha Ha." Sagt der mit der Glatze: "Weniger als Du beim telefonieren!"
Der Weg von der Umkleidekabine zum Ring ist aber weit." mault der Boxer. "Beruhige dich," sagt der Trainer, "zurück wirst du sowieso getragen." 
Winnetou, Old Shatterhand und eine Blondine sitzen nachts in der Prärie am Lagerfeuer. Plötzlich raschelt es im Gebüsch. Winnetou steht auf, nimmt sein Gewehr und geht ins Gebüsch. Ein Knall. Winnetou kommt wieder zurück und setzt sich ans Lagerfeuer.
Ein paar Minuten später wieder ein Rascheln im Gebüsch. Old Shatterhand steht auf, nimmt sein Gewehr und geht ins Gebüsch. Ein Knall. Old Shatterhand kommt wieder zurück und setzt sich ans Lagerfeuer. Einige Minuten danach wieder ein Rascheln im Gebüsch. Die Blondine steht auf, nimmt ihr Gewehr und geht ins Gebüsch. Ein Knall. Noch ein Knall. Da sagt Old Shatterhand zu Winnetou: "Siehst du, das hab' ich mir gedacht. Die Blondine tritt zweimal auf den Rechen ..." 
Ein Rabbi ärgert sich darüber, dass viele der Gläubigen ohne Käppi in die Synagoge kommen. Also schreibt er an den Eingang: "Das Betreten der Synagoge ohne Kopfbedeckung ist ein dem Ehebruch vergleichbares Vergehen." Am nächsten Tag steht darunter: "Habe beides probiert. Kein Vergleich!." 
Ein Golffahrer fährt einem Mantafahrer an der Ampel hinten drauf. Beide steigen aus und schauen sich die Sache an. Sagt der Golffahrer: "Pass mal auf, du hast doch da einen tollen Doppelrohrauspuff. Da pustest du mal ganz kräftig rein und dann beult sich die Delle von allein aus." Sagt der Mantafahrer: "Gute Idee, hey." Der Golffahrer fährt weiter und der Mantafahrer pustet in den Doppelrohrauspuff hinein. Natürlich beult sich nichts aus. Kommt ein zweiter Mantafahrer und fragt, was los sei. Der erste erzählt die ganze Sache. Meint der zweite: "Mann, bist du doof. Da kann sich ja gar nichts ausbeulen. Du hast ja noch die Fenster auf." 
Telefon klingelt. Viktor Klima geht ans Telefon.
Anrufer: "Guten Tag, ich möchte gern den Bundeskanzler sprechen!"
Klima: "Tut mir leid, ich bin nicht mehr Kanzler. Da müssen sie jetzt woanders anrufen."
Der Anrufer legt auf. Zwei Minuten später klingelt das Telefon wieder. Viktor Klima geht ans Telefon.
Anrufer: "Guten Tag, ich möchte gern den Bundeskanzler sprechen!"
Klima: "Tut mir leid, ich bin nicht mehr Kanzler, habe ich das eben nicht schon gesagt?! Sie sind hier falsch!"
Der Anrufer legt wieder auf. Wieder eine Minute später: Das Telefon klingelt erneut. Viktor Klima geht ans Telefon.
Anrufer: "Guten Tag, ich möchte gerne den Bundeskanzler sprechen!"
Klima: "Also wie oft soll ich Ihnen das denn noch sagen? ICH BIN NICHT MEHR DER KANZLER!"
Anrufer: "Ja ich weiß, aber ich kann's nicht oft genug hören..." 
Was ist der Unterschied zwischen einem Handwerker und dem Wonnemonat Mai?
Ein gewaltiger - der Mai ist bisher immer gekommen... 
Ein Ehemann überrascht seine Frau mit einem anderen Mann im Bett. Darauf er: "Was macht ihr denn da?!!" Seine Frau: "Hab Dir doch gesagt, dass er keine Ahnung davon hat..." 
Eine Kerze zur anderen: "Was machst Du heute Abend?"  Die zweite: "Ich glaube, ich gehe aus..." 
"Ich möchte gern ein Bandwurmmittel", sagt der Mann in der Apotheke. "Soll es für einen Erwachsenen sein?" fragt der Apotheker. Der Mann schaut unschlüssig: "Wie kriege ich denn heraus, wie alt mein Bandwurm ist?"
Der Lehrer: "Wer weiß ein Beispiel für Heuchelei, Kinder?"
Einer meldet sich: "Wenn einem der Arzt 'Gute Besserung' wünscht..." 
Eine alte Frau steht an der Straßenecke. Bleibt Alexander Wurz stehen und fragt:
"Soll ich sie mitnehmen?" Darauf die alte Frau: "Nein danke, wissen sie, ich hab's eilig."

Bemerkung: also, ich finde DEN harmlos und lieb! Ein Schelm ist, wer böses denkt!

Fritzchen sieht wie sein großer Bruder jeden Abend mit dem Auto wegfährt und möchte erkunden, wo er jeden Abend hinfährt. Also schleicht er sich heimlich ins Auto, legt sich hinter die Sitze und wartet. Nach einiger Zeit kommt sein Bruder, steigt ins Auto und fährt zu seiner Freundin: "Willst du mit in den Wald fahren?"
"Ja, gerne." Also fährt er in den Wald. Dort angekommen sagt er: "Also - ich mache nicht viel Worte; willst du oder willst du nicht?"
"Nein, ich will nicht!" "Raus - dann läufst du nach Hause!"
Er wirft seine Freundin aus dem Auto und fährt zurück. Fritzchen wartet bis sein Bruder wieder ausgestiegen ist und denkt dabei: Das ist gut, das muß ich auch einmal ausprobieren. Gesagt - getan. Er holt sein Fahrrad aus dem Keller, radelt zu seiner Freundin: "Hast du Lust, mit mir in den Wald zu fahren?"
"Ja." Also wird sie auf die Stange gesetzt und los geht es in den Wald. Dort angekommen: "Ich mache nicht viel Worte; willst du, oder willst du nicht?"
"Ja, ich will!"
"OK - hier hast du das Rad, ich lauf' nach Hause..."