Zur Startseite (www.modellflug-freakshow.at)
HÖHENLEITWERKS-ABSPANNUNG

Um eine Verwindung des Höhen- bzw. Seitenleitwerkes bei Belastung zu verhindern, was einen negativen Einfluss auf die Steuerbarkeit des Modells hätte, macht man sich aus dünnem Aluminium Laschen, die wie abgebildet angebracht werden. Als Verspannung nimmt man eine mit Plastik ummantelte Stahllitze und verschmilzt diese nach dem Ablängen und verdrillen.
Es gibt auch noch eine zweite Möglichkeit: statt des Verdrillens nimmt man Quetschhülsen (im Modellfachhandel erhältlich), welche (vorher) über die Litze geschoben werden und nach Anpassung über der als U gebogenen Litze einfach mit der Kombizange gequetscht wird. Das hält bombenfest. Löten ist überflüssig!