Zur Startseite (www.modellflug-freakshow.at)
Probleme mit Glühkerzen und Kerzenauswahl  

Ein Tipp von Robert Eder
Die folgenden Hinweise sollen nur als Leitfaden dienen, um Probleme mit der Glühkerze herauszufinden. Die beste Hilfe bei der Auswahl der Kerze und ihres Wärmewertes ist aber die Empfehlung des Motorherstellers.
Die folgenden Symptome zeigen an, daß die             ZU HEISS ist:
  • Wenn Sie den Motor anlassen wollen, schlägt er ständig zurück, wirft den Propeller ab oder läuft rückwärts. 
  • Der Motor wird bei fettem Gemisch oder bei mittlerer Drosselstellung nicht gleichmäßig laufen, besonders wenn es sich um Sportmotoren und Kraftstoff mit einem hohen Nitromethananteil handelt. Das Auspuffgeräusch ist hoch und quäkend. Der Motor wird normalerweise langsamer oder bleibt wegen Überhitzung stehen. 
  • Bei maximaler Drehzahl ist das Auspuffgeräusch gleichmäßig, hat aber einen überlagerten zweiten Klang, der sich wie bratende Eier oder Wasser anhört, das in heißem Öl oder Fett zischt. Dies kommt von magerem Lauf, zu heißer oder zu langer Kerze. Der Treibstoff zündet zu früh und macht dem Pleuel den Garaus! 
Die folgenden Symptome zeigen an, daß die                 ZU KALT ist.
  • Der Motor bleibt stehen oder verliert mehr als 300 Umdrehungen pro Minute an Drehzahl, wenn die Starterbatterie entfernt wird. 
  • Der Motor dreht bei angeschlossener Batterie bis hinauf zu höchster Drehzahl, bleibt aber stehen, wenn das Kerzenkabel abgeklemmt wird.
  • Der Motor fällt von der maximalen Drehzahl ab und läuft fett oder er bleibt stehen, als sei er vollgelaufen.
  • Der Motor magert nicht ab bis zu einem richtigen, gleichmäßigen Zweitakter-Ton und scheint etwas fett zu laufen, ist schwer zu starten oder hat nur ein schwaches Auspuffgeräusch beim Anwerfen. Geringe oder keine Reaktion bei Verwendung eines elektrischen Anlassers. Der Motor läuft im allgemeinen mit Kraftstoff voll, wenn ein Anlasser verwendet wird. Wenn man den Motor mit viel Geduld zum Laufen gebracht hat, gibt er ein unregelmäßiges Auspuffgeräusch von sich.

Bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen, nehmen Sie die Glühkerze aus dem Motor heraus und prüfen Sie sie mit der Batterie. Glüht die Kerze nur schwach, liegt wahrscheinlich die Batterie in den letzten Zügen. Überhaupt kein Glühen bedeutet, daß die Batterie völlig leer ist.

Es gibt vielleicht noch einige weitere Probleme, die gelegentlich in unangenehmer Weise auftauchen, aber die oben genannten Kontrollen sollten bis auf einige wenige Ausnahmen Antwort geben können auf die Frage, wo die Fehlerquellen liegen.

Als Faustregel kann man folgendes annehmen:
Motor stehend   -  Wärmewert heiß      (dünne Wendelstärke, Wärmewert 1-3)
Motor liegend    -  Wärmewert mittel   
(mittlere Wendelstärke, Wärmewert 4-6)
Motor hängend  -  Wärmewert kalt      
(dicke Wendelstärke, Wärmewert 6-9)

Schnitt durch eine

Glühkerze

Bei Conrad gefunden:

Solltet Ihr mal Probleme mit dem Kerzengewinde haben, so kauft nicht gleich einen neuen Zylinderkopf. Surft mal zu Conrad, der bietet einen Gewindeschneider für Glühkerzen an!

Produktbeschreibung: Häufig wird beim verkanteten Einschrauben der Glühkerze das Gewinde beschädigt, ein Austauschen des gesamten Zylinderkopfes ist die Folge. Mit diesem Spezialgewindeschneider (1/4", 32 G) kann das Gewinde im Zylinderkopf nachgeschnitten werden.
 

                                                      Passend für alle Glühzündermotoren.

Hier der Link: http://www.conrad-electronic.de/gewindeschneider_1/237868.html

 


Ein zusätzlicher Tipp von Rudolf Fiala:

Meine Ergänzung zu "zu kalte Kerze": Ein typisches Zeichen ist bei dann sofortigem auf ca. 1/2 Gas drosseln, dass sich der Motor erholt, nach wenigen Minuten wieder "sauer" wird usw. usw. Vorausgesetzt der Vergaser ist so eingestellt, das er beim Senkrechthalten des Modells mindestens 30 sec ohne die geringste Abmagerungstendenz weiterläuft. Ansonsten ist er einfach zu mager eingestellt - bei jeder beliebigen Kerzentype.
 Übrigens: Das sollte er auch voll gedrosselt mind. 15sec tun und senkrechtgehalten völlig einwandfrei Vollgas annehmen. Wenn er JETZT kotzt, kann die Kerze zu kalt sein.