Zur Startseite (www.modellflug-freakshow.at)
Richtiges Positionieren bei Stiftscharnieren

Zuerst bohrt man in die Ruderfläche genau mittig die erforderlichen Scharnierlöcher mit dem Durchmesser des Blindnietes. Dann nimmt man den nach Bedarf gekürzten und zugespitzten Blindnieten, steckt ihn in die Löcher des Ruders und drückt - natürlich  fluchtend ausgerichtet - das Ruder gegen die Dämpfungs- bzw. die Tragfläche. Die so angekörnten Bohrungen können nun nach Bedarf erweitert bzw. fertig gebohrt werden. Da gibt's kein klemmen und kein zwicken, man kann dann unbesorgter picken!